banner
 
Pilgrim - Bewusst leben - Zukunft geben
 

Seit 15 Jahren ist dieses Motto fester Bestandteil des Unterrichts an der Waldschule.

Viele Projekte wurden fächerübergreifend durchgeführt, und erfreuen sich

bei Schüler und Lehrer  großer Beliebtheit.

Als Anerkennung kam Dr. Hisch eigens von Wien angereist, um einerseits die Volksschule Föhrenwald als Pilgrim-Schule zu zertifizieren und andererseits der

Waldschule eine Urkunde für die erfolgreichen 15 Jahren zu überreichen.

Wir sagen DANKE!

 

 

 

Marte Meo - ein Leuchtturmprojekt an der Waldschule

 

Inspiriert durch einige TherapeutInnen der Waldschule Wiener Neustadt, welche schon länger mit der Methode Marte Meo arbeiten, wurde ein Einführungswochenende im Oktober organisiert, um Marte Meo kennen zu lernen. 65 Personen aus den verschiedensten Berufsgruppen, die in der Walschule zusammenarbeiten, nahmen an den Fortbildungstagen teil.

Da diese ersten beiden Tage bei vielen TeilnehmerInnen das Interesse weckte, tiefer in die Methode Marte Meo einzutauchen, wurde der Practitioner-Kurs an der Schule organisiert, an welchem ein Team von 18 Personen, bestehend aus PädagogInnen, TherapeutInnen (Physio-und Ergotherapie sowie Logopädie), SozialpädagogInnen, PsychologInnen und TherapiehelferInnen teilnahm.

Da so viele unterschiedliche Professionen den Practitioner absolvierten, hat die Waldschule Wiener Neustadt eine Vorreiterrolle in ganz Österreich dahingehend, dass ein multiprofessionelles Team in ihren unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit der Marte Meo Methode arbeitet, um Entwicklung der Kinder zu aktivieren und zu fördern.

Durch die enge Zusammenarbeit verschiedener Professionen mit dem Marte Meo Konzept gelingt der Waldschule Wiener Neustadt ein Novum.

 

 

Der Frühling ist da - die Gartensaison kann beginnen!